Thema

Bergahornweide

Bergahornweiden sind alte, vom Menschen geschaffene Kulturlandschaften. Über Jahrhunderte wurden diese landschaftsprägenden Lebensräume traditionell bewirtschaftet. Nebst den Grünlandflächen wurden auch die Bergahorne in vielfältiger Weise von Mensch und Tier genutzt. Die Weiden kommen vor allem in den Nordalpen vor, wo der Baum in kühl-feuchtem Klima optimale Lebensbedingungen vorfindet. Durch den Nutzungswandel in der Landwirtschaft (Intensivierung einerseits, Auflassung und Verwaldung andererseits) werden sie allerdings zunehmend seltener.