Wissenswertes 

Chiächlini – Ein Familienrezept

Essen und Trinken gehören zur Fastnacht wie Verkleidung und Musik. Als besondere Köstlichkeit werden im Lötschental an der Fastnacht Chiächlini (Küchlein) gebacken. Dabei hütet jede Familie ihr eigenes Rezept. Nachfolgend sei eine Variante aus Wiler preisgegeben für zwei Kilogramm Chiächlini:

 

• 125 g Kochbutter leicht erwärmen und zum Schmelzen bringen.

• 2.5 dl Rahm

• 300 g Zucker

• 1 Beutel Vanillezucker

• 2 dl Weisswein

• 2 dl Kirsch

• 2 dl Bergamotte

• 1 Fläschchen Dr. Oetker Zitronen-Aroma beigeben.

• 10 Eier schlagen und 1 Prise Salz hinzugeben, mit Kochbuttermasse vermengen.

• 1 kg Mehl und Safran beimischen.

• 1 kg Mehl und 2 Beutel Backpulver auf den Tisch streuen.

• Masse auf das Mehl legen und kneten, bis der Teig geschmeidig ist.

• Teig 2 Stunden ruhen lassen.

• Auswallen und in Frittieröl backen.

 

Rezept von Andrea Ritler-Ebener, Wiler