Interessanter Ort 

Burghügel Raron

Neben der berühmten Burgkirche stehen zwei weitere Gebäude auf der Burg in Raron. Zum einen das alte Pfarrhaus, welches heute als Museum dient (siehe lokale Angebote). Das Haus wurde kurz nach der Fertigstellung der Kirche St. Romanus erstellt. Es wird allgemein angenommen, dass das Gebäude aus den Überresten der mittelalterlichen Burg, ebenfalls unter der Leitung von Ulrich Ruffiner, erstellt wurde. Zum anderen der mittelalterliche Wohnturm (turris antiqua), der schon rund 150 Jahre vor der Kirche erbaut wurde. Das alte Zendenratshaus, welches als strenger Quaderbau (für den Bau wurden nur Steinquader verwendet) errichtet wurde, gilt als der besterhaltene und schönste Zeuge der romanischen Profanbaukunst (weltliche Baukunst, im Gegensatz zur Sakralbaukunst, mit der religiöse Gebäude gemeint sind) im Wallis.