Interessanter Ort 

Südalpine Tulpe (Blatten, Dorf)

Die Südalpine Tulpe ist ein 8 bis 45 cm hohe, ausdauernde Pflanze. Die 2-3 graugrünen Blätter sind meist wechselständig, etwas fleischig, rinnig und schmal. Die äusseren der sechs gelben Blütenblätter sind karmesinfarben - bis goldfarben überlaufen, die inneren mit einem dunklen Längsstreifen versehen.

Die Südalpine Tulpe kommt in trockenen, mässig fetten Bergwiesen und -weiden sowie auf feuchten Felsbändern vor. In der Schweiz ist das Vorkommen auf das Oberwallis beschränkt. In der Welterbe-Region ist sie zwischen Naters und Blatten, oberhalb Mund, über dem Gebidem-Stausee sowie im Aletschwald zu finden. Zu beobachten sind die schönen Blüten in den Monaten von April bis Juni.

Das Managementzentrum lancierte im Jahr 2014 ein Erhaltungsprojekt zur Förderung der Südalpinen Tulpe in der Welterbe-Region.