Interessanter Ort 

Apollofalter

Die intensiv roten Augenflecken mit weissem Kern auf den weissen Flügeln des Apollofalters sind ein gutes Erkennungsmerkmal. Das Weibchen legt seine Eier gezielt auf Mauerpfeffer-Pflanzen, da diese die exklusive Nahrung der Apollofalter-Raupe darstellen. Die Chance, den stark bedrohten und streng geschützten Apollofalter in der Welterbe-Region zu beobachten stehen dank der weitgehend intakten Lebensräume recht gut. 

Insbesondere in den Monaten Juni und Juli auf Trocken- und Halbtrockenrasen im Wallis ist der Apollofalter oft anzutreffen.