Interessanter Ort 

Aussichtspunkt: Grosser Aletschgletscher (Eggishorn)

Er ist der Titan unter den Alpengletschern, ein Gewalts-Eisbrocken: Der Grosse Aletschgletscher bildet das Herzstück des UNESCO-Welterbes Swiss Alps Jungfrau-Aletsch. John Tyndall schrieb 1860: «Der Aletschgletscher ist der grossartigste Gletscher der Alpen: wir standen über ihm, während die umliegenden Berge reichlich den gewaltigen Strom speisten.» Mit einer Fläche von 81,7 km2 und einer Länge von 22,6 km ist er der grösste und der längste Gletscher der Alpen. Imposante Viertausender wie die Jungfrau, der Mönch und das Grosse Fiescherhorn säumen ihn und begrenzen sein Nährgebiet im Norden; die Firnmulden Grosser Aletschfirn, Jungfraufirn, Ewigschneefäld und Grüneggfirn (von Westen nach Osten) fliessen am Konkordiaplatz zusammen. Sie bilden an den Nahtstellen den Ausgangspunkt der mächtigen, elegant geschwungenen Mittelmoränen, die das Bild des grossen Eisstromes prägen.