Interessanter Ort 

Pfarreizentrum Niedergesteln

Das heutige Pfarreizentrum wurde 1578 auf den Fundamenten eines Patrizierhauses aus dem 12. Jahrhundert erbaut und im Jahre 1735 um die Pfarrwohnung aufgestockt. Bei der Renovation in Zusammenarbeit mit dem Heimatschutz wurde die ehemalige Scheune mitsamt Stall zugunsten eines grosszügigen Pfarreigartens abgerissen.

Das stattliche Haus mit seinen 5 Etagen und 16 Zimmern wurde schliesslich in den Jahren 2001/2002 in seine heutige Form gebracht. Seitdem dienen die obersten zwei Stockwerke dem Prior als Wohnung währenddessen die drei unteren Stockwerke mit Bischofs- und Rittersaal, zwei weiteren Sitzungszimmer und Sanitäranlagen für die Öffentlichkeit reserviert sind.