Interessanter Ort 

Aussichtspunkt: Fieschergletscher

Vom Weg aus, der von der Märjelenalp um den Tälligrat herumführt, geniesst man einen herrlichen Blick auf den unbekannteren der beiden Eisriesen im Aletschgebiet, den Fieschergletscher. Mit einer Länge von 15,1 km ist er der zweitlängste und mit einer Fläche von 31,2 km2 der drittgrösste Gletscher der Alpen. Vom Gross Fiescherhorn auf rund 4000 m ü. M. zwängt sich der Fieschergletscher durch das enge Tal zwischen Wannen- und Wasenhorn und endet heute bei der „Burg“, dem nördlichen Teil eines Nordwest-Südost verlaufenden Felsriegels auf rund 1700 m ü. M. Zusätzliche Nahrung erhält der Fieschergletscher vom Studer- und Galmigletscher. Mit seinen geschwungenen Mittelmoränen, deren eine ihren Ursprung beim Zusammenfluss dieser beiden Gletscher hat, bietet er ein eindrückliches Fotosujet, dass Sie nicht verpassen sollten.